Skip to main content

Nachwuchs!

Nein, nicht bei uns!

Wir freuen uns, dass zwei unserer Gäste in den letzten vier Tagen Nachwuchs bekommen haben. Jeweils das zweite Kind und jeweils ein Mädchen. Liebe Florentine, liebe Ida, willkommen auf der Welt! Herzlichen Glückwunsch, liebe Eltern!

Bei dem Namen Florentine musste Nicole unwillkürlich an den Feuerwehr-Funkrufnamen denken. Aber das verstehen vermutlich nur die Eltern von Ida jetzt…

Zwei weitere Kinder werden um die Zeit unseres Hochzeitsfeier-Termins erwartet.

Nein, Zugzwang verspüren wir ich trotzdem nicht!

Chichi

Liebe Gäste,

wir bekommen viele Fragen. Es stellt sich heraus, dass manche etwa eine solche Vorstellung haben:

Alle sind feierlich angezogen: Anzüge, Kleider, Blousons und feine Schuhe. Es gibt Stuhlhussen, vermummte Stehtische, ausufernde Tischdeko in Bankettbestuhlung. Auf jedem zugewiesenen Platz liegen Rosen, es gibt Wasser- und Weingläser, poliertes Besteck in mehrfacher Ausfertigung. Am Ende des Saales steht der Brauttisch – besonders oplulent geschmückt. Überall sind Herzchen und rosa Stoffschleifen. Adrett gekleidete Bedienstete tragen versilberte Tabletts mit Amuse-Gueule auf krummen Löffeln und Sektgläser herum. Irgendwann wird eine Torte angeschnitten.

Sorry Leute, vergesst das mal schnell.

(mehr …)

Im Garten gefeiert – die Fotos

Hier nun die Fotos zur Gartenfeier:

Gartenfeier in 3, 2, 1 …

Gartenfeier? Das Haus ist da recht eingespielt. Jemand trägt mittags Stühle raus und prüft schonmal, ob der Kohlegrill noch funktioniert. Nebenbei wird eine erste Kölsch-Qualitätskontrolle durchgeführt. Der Auftaugrad des Fleisches wird auf offener Glut getestet. Erste Funktionsprüfungen der Musikanlage finden statt. Immer mehr Helfer finden sich ein und arbeiten gemeinsam an den Vorbereitungen.

Das ist nötig, damit dann zum Start auch alles perfekt ist.

Und kaum sind die Vorbereitungen vorbei, ist das Fest auch schon wieder rum …

Dieses Mal richtet jedoch nicht die Hausgemeinschaft ein Sommerfest aus, sondern wir eine Hochzeit (Toll, wieviel Rat und Hilfe wir von allen bekommen!)

Die Folgen:

  • Der Biervorrat wurde um 60% auf über 60 Liter aufgestockt, dazu wurde eigens ein weiterer Kühlschrank in Betrieb genommen
  • Neben Gaffel gibt es für alle „Interessierten“ auch Koblenzer Pils „zum probieren“.
  • Die Getränkeauswahl wurde um Wasser, Schorlen, Eistees, SoftDrinks, Sekt und diverse alkoholhaltige Prickelbrausen erweitert. Wir haben gehört, dass manche noch irgendwohin fahren wollen.
  • Wir haben die Auswahl sowieso vorrätiger Spirituosen ein wenig aufgestockt. Flimm und Kabänes sind gesetzt. Für die Experimentierfreudigen haben wir mehr als 20 Sorten weitere Schabaus auf Lager.
  • Fleisch kommt von Mönke.
  • Bei Bedarf haben wir einen zusätzlichen Gasgrill am Start.
  • Neben den bekannten Sitzgelegenheiten gibt es drei Biergarnituren und zwei Stehtische.
  • Beilagen kommen vom Zehnthof, der uns bei unserer Trauung sehr begeistert hat. Das stocken wir noch mit Beilagen, Dips und Knabberkram aus eigener Herstellung auf.
  • Es wird Dessert geben!
  • Die Boxen sind diesmal ein wenig größer.
  • Es gibt professionelle Beleuchtungstechnik.
  • Leider gibt es nur Plastikgeschirr, -besteck und -becher. Wir haben nicht genug Geschirr im Schrank 🙁
  • Freies WLAN für alle!

Freuen wir uns also auf gutes Wetter!

Wetter in Stommeln
Zur Vorhersage

Für alle Teilnehmer, die sich fragen, was sie anziehen sollen: Jeans und T-Shirt ist okay. Bloß nichts Feines 😉

Für alle Nicht-Teilnehmer, die sich fragen, warum sie nicht eingeladen sind: Mit euch feiern wir dann im Oktober.

Prost! 🍻

Einladungen verschickt!

Puuh,

auch für die große Feier in Ochtendung sind nun alle Einladungen verschickt. Diese Seite wird sich dem Ansturm von vielen Neugierigen wappnen müssen.

Nette Anekdote am Rande: Der fertige Brief wog exakt 21 Gramm. Und war damit genau ein Gramm zu schwer um mit unserer Lieblings-Ottifanten-Briefmarke auf den Weg zu gehen. Eine Testsendung an Nicoles Eltern war zwar erfolgreich, jedoch versicherte mir die Postfrau, dass man sich darauf nicht verlassen dürfe. Vielmehr sollten wir damit rechnen, dass die eine Hälfte der Einladungen zurück kommt und für die andere Hälfte Strafporto vom Empfänger verlangt wird. Also kauften wir noch einen Streifen 10er und einen Streifen 5er Briefmarken und werteten unsere Einladungen so auf 85 Cent auf.

Mir war dann mehrere Abende schwindelig vom Nasskleber-Lecken. Wer auch immer eine DNA-Probe von mir braucht, kann die Einladungen verwenden. Außer bei Vaterschaftsfragen – dafür eignen sie sich nicht. Ganz sicher nicht …

Für die letzten beiden hatten wir dann keine Ergänzungsmarken mehr, diese sind mit zwei Ottifantenmarken auf die Reise gegangen. Liebe Familien B. und Z. aus K., das seid ihr. Familie Z. hat sogar noch ein Unikum, auf deren Einladung habe ich mit roter Tinte unterschrieben. Nein, keine unterschwellige Botschaft und auch kein Blut, einfach nur die zwei Füller verwechselt, die nebeneinander auf dem Tisch lagen.

Nun warten wir auf den Ansturm von Zusagen 🙂 Also nicht zögern, sondern melden! 🙂

Herzlich Willkommen!

Hallo liebe Besucher!

Schön, dass Ihr hier hergefunden habt. Wir möchten Euch kurz erklären, was es hier so gibt und wie man sich zurechtfindet.

Auf dieser Seite findet Ihr Beiträge, die wir seit Beginn des Jahres schreiben und die unsere Hochzeitsvorbereitungen dokumentieren. Es handelt sich um ein Blog, das ist sowas wie ein Tagebuch. Von manchen Artikeln sieht man nur eine Vorschau, ein Klick auf (mehr …) zeigt den ganzen Artikel. Ein Klick auf „Blog“ oben rechts im Hauptmenü und man gelangt zu dieser Seite.

Eine Übersicht über diesen Blog haben wir auf dieser Seite zusammengetragen.

Unter „Infos“ haben wir Euch Informationen zusammengetragen. Von Allgemeinen Infos (wie dem richtigen Dresscode, Geschenkideen, usw.) bis zu Details zum Ort des Geschehens, Hotelvorschlägen, usw.

Unter „Fotos“ könnt Ihr Bilder schauen. Man findet dort Bilder von der Vorbereitung, der Trauung und ein paar Schnappschüsse von „unterwegs“.

Wer wissen will, wie die Einladung zustande kam, findet hier die Geschichte dazu. Scheinbar interessiert das viele, denn dieser gehört zu den meistbesuchten Beiträgen 🤷🏼‍♂️

Unter „Kontakt“ findet Ihr zwei Kontaktformulare. Eines dient dazu, Michael – unseren Koordinator – zu erreichen. Mit dem anderen könnt Ihr Kontakt zu uns aufnehmen. Nutzt das einfach, um Fragen loszuwerden oder uns zu sagen, dass Ihr am 21. Oktober dabei seid.

Ihr wollt uns sagen, ob ihr teilnehmen könnt oder nicht?

Hier geht es zum Antwortformular

Gerne dürft Ihr überall Eure Kommentare hinterlassen. Fast alle Beiträge könnt Ihr ganz einfach kommentieren. Klickt dazu auf eine Beitrags-Überschrift so dass sich der Beitrag in einer eigenen Seite öffnet. Unten unter dem Beitrag könnt Ihr Euren Kommentar dann hinterlassen. Stellt Fragen, erzählt Witze, kommentiert, hinterlasst uns allen Eure Gedanken!

Eines ist uns ganz wichtig: Wenn ihr eine Information vermisst, fragt uns bitte einfach!

Ihr könnt uns natürlich auch telefonisch (oder per WhatsApp) erreichen, unsere Nummern findet Ihr in der Einladung.

Diese Webseite hier werden wir auch weiterhin ständig erweitern. Es kann sich lohnen, hin und wieder vorbeizuschauen und nach Neuigkeiten Ausschau zu halten. Wer möchte, kann sich auch über unseren Newsletter auf dem laufenden halten. Der wird euch immer dann geschickt, wenn wir was neues eingestellt haben. Tragt dazu einfach eure E-Mail-Adresse hier ein:

Ganz liebe Grüße, wir freuen uns schon sehr auf Euch,

Nicole und Daniel

Jeht wigge loss!

Wir haben in den letzten Tagen diese Seite auf die nächste Feier in Ochtendung optimiert. Es gibt mehr Infos, Unterkünfte, Anfahrtsbeschreibungen, Kontaktformulare und vieles mehr. Wir haben die Beiträge in Kategorien sortiert.

Außerdem haben wir eine Menge Fotos ergänzt (insbesondere von unserer Einkaufstour) und eine Übersichtsseite eingerichtet.

Die Einladungen zur großen Feier werden nun auch konkret.
Das Material dafür ist schon bestellt und teilweise auch schon da. Wir verwenden hier unter Anderen ein in Deutschland handgeschöpftes Büttenpapier 😛 Vermutlich werden die Bastelarbeiten dann kommende Woche starten. Wir sind zuversichtlich, dass die neuen Einladungen noch diesen Monat bei euch eintreffen.

Für die Gartenfeier haben wir Getränke überlegt, wir sind mit dem Essen einen Schritt weiter (wir grillen und haben beim Zehnthof Beilagen und Dessert geordert) und haben schon fast alle Zusagen.

Für die Feier in Ochtendung stehen die Lieferanten für Essen und Getränke fest. Der technische Rahmen (Licht und Ton) ist geklärt. Innerhalb der Location haben wir noch einen Raum für’s Buffet extra angefragt.

Soviel zu tun und zu organisieren, es fühlt sich ein wenig so an, als würden wir erst noch heiraten … 🙂